Rufen sie an fur eine verabredung: +31 6 - 53 12 64 11

Rollrasen verlegen

Rauhen Sie den Boden unmittelbar vor dem Verlegen ca. 1-2 cm auf. Beginnen Sie nach Möglichkeit an einer geraden Kante.

Fahren Sie den Rasen nur bis an die Fläche heran und tragen Sie ihn über den bereits verlegten Rasen an die Verlegestelle.

Verlegen Sie die Bahnen an einer Geraden beginnend Stoss an Stoss im Verbund.

Überlappungen schneiden Sie einfach mit dem Beil ab. Oder nehmen Sie ein langes Messer mit Wellenschnitt und fester Klinge.

Beim Schnittwinkel von 30 Grad gehts es am leichtesten. Baumscheiben und Kurven als Rasenkante legen Sie erst einen Gartenschlauch entlang der gewünschten Rasenkante und schneiden den überstehenden Rasen ab.

Walzen Sie den Rasen gut an (diagonal zu den Rasenkanten).

Wässern Sie ausgiebig und durchdringend und bis zum Anwachsen je nach Witterung ggf. täglich (ca. 15-20l/m2 am Tag).

Nach 3 Tagen können Sie das erste Mal den Rasen mähen mit höchster Rasenmäherstufe (nur Rasenspitzen)

Die erste Wochen

Normale Weise sind die Rasen nach 2 oder 3 Wochen festgegrüht. Die Gefahr der Austrockung ist dann fast vorbei. Sie müßen ebenso vorsicht sein beim betreten weil die Wurzeln immer nog sehr Tar sein. Nach einige Tage, wenn das Gras beginnt zu Wachsen, können sie mähen (Note: sicherlich nicht zu lange warten mit mähen, vor allem in der Vegetationsperiode kann es wirklich nach einige Tage). Machen sie das sorgfältig und mähen Sie in die Länge des Rasens. Nach 4 bis 6 Wochen können Sie die nächste Düngen. 

← Zurück